40 Jahre infrastrukturelle und technische Gebäudedienste aus Spandau: Berliner Betrieb der Niederberger Gruppe feiert Jubiläum

Presseinformation

Berlin, 30.07.2015Der Berliner Betrieb des bundesweit tätigen Gebäudedienstleisters Niederberger  feiert sein 40-jähriges Bestehen. 1975 von Jakob Niederberger als GBR-Großbauten-Reinigung gegründet, ist der Spandauer Betrieb, inzwischen bekannt als Niederberger Berlin, heute einer von 10 eigenständigen Betrieben der Niederberger-Gruppe in Deutschland.

 
Mit über 550 Mitarbeitern und 16 Azubis ist das Spandauer Unternehmen eine bedeutende Größe in der regionalen Wirtschaft. In der Hauptstadt übernehmen die Gebäudereiniger, Techniker und Ingenieure rund um Betriebsleiter Peter Hollmann im Auftrag von Kunden unter anderem Gebäude- und Fassadenreinigung, die Photovoltaikreinigung, Winterdienste sowie die hygienische Beseitigung von Hundekots mit Spezialfahrzeugen von Berliner Bürgersteigen. "Nahezu jeder Berliner wünscht sich Sauberkeit und Hygiene. Wir wollen saubere Straßen, saubere Büros, saubere Kulturstätten und hygienisch einwandfreie Kliniken. Und genau das ist unser Job!", erklärt Peter Hollmann. Er ist bereits seit 2001 Leiter von Niederberger Berlin. „Vor zwei Jahren haben wir unser Portfolio dann noch einmal deutlich erweitert um technische Dienste und bieten beispielsweise Trinkwasseranalysen, Elektroprüfungen sowie die Reinigung und hygienische Inspektion raumlufttechnischer Anlagen an“, so Peter Hollmann weiter.
 
Das Unternehmen ist im zunehmenden Verdrängungsmarkt stets nah dran am Kunden, um seine Services und Expertisen dort einzubringen, wo sie an Ort und Stelle benötigt werden. Zu den Auftraggebern bzw. bekanntesten Objekten der Stadt, die Niederberger Berlin betreut, gehören die Zitadelle Spandau, das Haus der Kulturen, das Festspielhaus Berlin, die Berliner Stadtreinigung und die Berlinale. Sogar auf dem Dach der Waldbühne waren die Reinigungsprofis bereits im Einsatz.

 

Zurück

Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen voll nutzbar zu machen. Für weitere Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung.
Zustimmen