Pressemitteilungen

Beste Team der Welt

Zur Unterstützung der Reinigungskräfte unseres Kölner Betriebs bei der Reinigung des Kölner Messegeländes anlässlich der derzeit laufenden ANUGA hat Niederberger Duisburg 58 Mitarbeiter samt Equipment rheinaufwärts gesandt.

„Als die Anfrage aus Köln kam, unsere dortigen Reinigungsteams während der ANUGA zu unterstützen, brauchten wir nicht lang überlegen. Natürlich musste einiges organisiert werden, denn Reinigungskräfte mussten von ihren gewohnte Objekten vorläufig abgezogen und umdisponiert werden. Das war mitunter nicht ganz einfach. Aber alle Kollegen haben an einem Strang gezogen und haben das Ganze wirklich toll gerockt. Danke an meine gesamte Belegschaft und beste Grüße allen Niederberger-Kolleginnen und Kollegen auf die ANUGA“, ist Betriebsleiter Jeremy Hellwig stolz auf sein Team.

Die ANUGA in Köln findet noch bis Mittwoch statt und ist die weltweit führende Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie / Außer-Haus-Markt und internationale Drehscheibe. Sie umfasst „10 Fachmessen unter einem Dach“.

Allen Beschäftigten unserer Firmengruppe Tausend Dank für Ihren und Euren täglichen Einsatz!




W
eitere Informationen unter: www.niederberger.de



Unsere kompetenten Ansprechpartner aus unseren Betrieben in Aachen, Berlin, Bochum, Bonn, Duisburg, Düsseldorf, Köln, Mainz, Oyten und Strausberg stehen Ihnen für Ihre Anliegen rund um die Themen Reinigung, Sauberkeit und Hygiene in Gebäuden, im Gesundheitssektor, in der Industrie sowie für technische Dienstleistungen gern persönlich zur Verfügung. Finden Sie Ihren Ansprechpartner in einem Betrieb in Ihrer Nähe.

Übrigens: Wir stellen bundesweit ein und bilden aus. Finden Sie freie Stellen und Ausbildungsplätze in unseren Betrieben gleich hier.

Weiterlesen …

Gebäudedienste groß gedacht

Für den Auftrag bei einem internationalen Chemie-Konzern lässt Niederberger Bonn ein kleines Container-Dorf errichten.

Hier geht es um Sicherheit und um ausreichend Platz: Um einerseits Hightech-Reinigungsgeräte und Reinigungsmaterialien sicher und brandgeschützt lagern und andererseits unseren Reinigungsteams während ihren Schichten eine Umzugs- und Aufenthaltsmöglichkeit geben zu können, ließ unser Betrieb Niederberger Bonn geeignete Container auf dem Gelände seines Auftraggebers, eines weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie, errichten - natürlich in unserem typischen Niederberger-Blau.

Mit “ein bisschen putzen” ist es in der Industriereinigung eben lang nicht getan - Ganz im Gegenteil: “Das war gut koordinierte Planung und zum Teil Millimeterarbeit von meinem Team. Perfekt!” lobt Betriebsleiter Klaus Szomm diese nicht ganz alltägliche, aufwändige Vorarbeit.




W
eitere Informationen unter: www.niederberger.de



Unsere kompetenten Ansprechpartner aus unseren Betrieben in Aachen, Berlin, Bochum, Bonn, Duisburg, Düsseldorf, Köln, Mainz, Oyten und Strausberg stehen Ihnen für Ihre Anliegen rund um die Themen Reinigung, Sauberkeit und Hygiene in Gebäuden, im Gesundheitssektor, in der Industrie sowie für technische Dienstleistungen gern persönlich zur Verfügung. Finden Sie Ihren Ansprechpartner in einem Betrieb in Ihrer Nähe.

Übrigens: Wir stellen bundesweit ein und bilden aus. Finden Sie freie Stellen und Ausbildungsplätze in unseren Betrieben gleich hier.

Weiterlesen …

Anti-Graffiti Seminar für unsere Gebäudereiniger*innen: Weil Graffitientfernung auch Umweltschutz bedeutet!

Die Facharbeiter von Niederberger Berlin wurden in der vergangenen Woche gemeinsam mit ihren Kollegen von Niederberger Strausberg auf den neuesten Wissensstand in der Graffiti-Entfernung gebracht. Das eintägige Seminar für die Gesellen behandelte vor allem die Anwendung unserer neu angeschafften Reinigungstechnik für die Graffitientfernung auf verschiedenen Untergründen. Ein wichtiger Schwerpunkt bildet dabei der Umweltschutz: Die Umweltbelastung durch die Graffitientfernung muss und kann durch den Einsatz geeigneter Technik und Verfahren auf ein Minimum reduziert werden, damit die Entsorgung von verschmutzten Reinigungsmitteln sowie Abwasser entfällt.

“Wo unsere Gesellen früher aufwändig und teuer das verschmutzte Abwasser als Sondermüll entsorgen mussten, steht uns als Gebäudereinigern heute beispielsweise mit der Vakuum-Strahltechnik eine innovative Möglichkeit zur Verfügung, mit der wir nicht nur Graffiti oberflächenschonend entfernen, sondern dank des geschlossenen Kreislaufs, in dem gearbeitet wird, auch umweltfreundlich”, informiert Betriebsleiter Peter Hollmann. Der zusätzlich positive Nebeneffekt: Weil weniger Arbeitsschutz- und Umweltschutzmaßnahmen ergriffen werden müssen, können wir unerwünschte Graffiti, verfassungsfeindliche Symbole oder persönlich diffamierende Schmierereien, noch schneller entfernen.




W
eitere Informationen unter: www.niederberger.de



Unsere kompetenten Ansprechpartner aus unseren Betrieben in Aachen, Berlin, Bochum, Bonn, Duisburg, Düsseldorf, Köln, Mainz, Oyten und Strausberg stehen Ihnen für Ihre Anliegen rund um die Themen Reinigung, Sauberkeit und Hygiene in Gebäuden, im Gesundheitssektor, in der Industrie sowie für technische Dienstleistungen gern persönlich zur Verfügung. Finden Sie Ihren Ansprechpartner in einem Betrieb in Ihrer Nähe.

Übrigens: Wir stellen bundesweit ein und bilden aus. Finden Sie freie Stellen und Ausbildungsplätze in unseren Betrieben gleich hier.

Weiterlesen …

Weil Green auch in der Gebäudereinigung selbstverständlich ist

Niederberger schafft effiziente und hygienische Reinigung mit recyceltem Kunststoff

In Zeiten, in denen Desinfektion beziehungsweise desinfizierender Reinigung ein immens hoher Stellenwert zukommt, insbesondere in hygienisch sensiblen Bereichen wie in Pflege- und Krankenhäusern, oder in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen, wächst in der professionellen Gebäudereinigung der Bedarf an Produkten, die einfach in der Handhabung und sicher in der Anwendung sind.



Im Spannungsfeld zwischen hohem Anspruch an Hygiene einerseits, sowie Zeit- und Kostendruck andererseits steht bei den Gebäudedienstleistern der Niederberger Gruppe (www.niederberger.de) aber auch der Anspruch auf ökologisches, umweltbewusstes Handeln. „Unsere Firmengruppe verfolgt seit Jahren einen nachhaltigen Ansatz. Das heißt: Reinigung in all ihren Facetten muss sich wirtschaftlich lohnen und ökologisch sinnvoll sein, während gleichzeitig die Reinigungsqualität unter keinen Umständen leiden darf. Eine Anforderung ist es dabei, den Einsatz chemischer Reinigungsmittel auf ein absolut notwendiges Minimum zu reduzieren und Reinigungsmaterialien zu verwenden, die aus recycelten Materialien hergestellt wurden“, informiert Peter Hollmann, Betriebsleiter von Niederberger Berlin.





Im Berliner Betrieb der bundesweit tätigen Firmengruppe werden derzeit innovative Reinigungsutensilien getestet, die ökologische und wirtschaftliche Nachhaltigkeit mit Reinigungsleistung kombinieren: In der Unterhaltsreinigung testen die Gebäudereiniger Microfasertücher des Lieferanten Vileda, die aus dem Recycling von Kunststoffabfällen stammen. Die Besonderheit: Zur Herstellung eines Microfasertuchs wurden zwei 0,5 Liter PET-Flaschen verwendet. Desinfektorin Candy Borgwald zieht ein erstes Zwischenfazit: „Wir testen die Microfasertücher aktuell auf vielen verschiedenen Oberflächen in unterschiedlichen Objekten mit verschiedensten Verschmutzungen. Bereits nach einer Woche sind wir positiv überrascht, wie gut wir fetthaltige Verschmutzungen und Fingerabdrücke ohne Einsatz von Chemikalien und ohne Kraftaufwand entfernen können.“

Die Anforderungen der Gebäudedienstleister sind hoch: Eine hohe Schmutzaufnahme muss schon bei einmaligen Wischen möglich sein. Zudem müssen Bakterien und Keime auch ohne die Verwendung von Desinfektionsmitteln drastisch reduziert werden können. „Denn zu viel Desinfektion schadet nicht nur nützlichen Mikroorganismen. Übermäßiges Desinfizieren erzeugt darüber hinaus unnötige Resistenzen bei Erregern, schwächt das Immunsystem des Menschen und reizt Haut und Schleimhäute“, erklärt Borgwald.

Nachhaltigkeit bedeutet bei der Niederberger Gruppe aber auch, sich der sozialen Verantwortung bewusst zu sein: „Schrittweise und wo immer möglich, unterstützen wir die Umstellung auf das Daytime-Cleaning – also die Tagesreinigung beim Kunden während dessen Bürozeiten. Dabei geht es und sowohl um familienfreundliche Arbeitszeiten, als auch um die Sichtbarkeit und Anerkennung unserer Reinigungskräfte“, ergänzt Peter Hollmann.

Erst kürzlich hat er neue Osmose-Anlagen für seinen Betrieb angeschafft. Diese erleichtern nicht nur seinen Beschäftigten die Arbeit, sondern ermöglichen auch eine umweltfreundliche Fassadenreinigung mit entmineralisiertem Wasser. „Dieses moderne Verfahren ist das Mittel der Wahl in der Glasfassadenreinigung. Dem Wasser wird durch eine besondere Filtertechnik sämtliche Mineralien entzogen. So entmineralisiert, reichert sich das Wasser sich bei der Reinigung mit den im Schmutz befindlichen Mineralien wieder an, wodurch eine sehr gute Reinigungswirkung ohne Zusatz von Chemie garantiert ist. Eine Bodenkontamination mit chemisch belastetem Abwasser können wir so ebenfalls ausschließen“, erklärt der Gebäudereinigermeister. Über ein extrem leichtes Carbon-Stangen-System wird das Wasser bis zur gewünschten Arbeitshöhe gepumpt und über ein Bürstensystem auf die zu reinigende Glasfassade aufgesprüht.





W
eitere Informationen unter: www.niederberger.de



Unsere kompetenten Ansprechpartner aus unseren Betrieben in Aachen, Berlin, Bochum, Bonn, Duisburg, Düsseldorf, Köln, Mainz, Oyten und Strausberg stehen Ihnen für Ihre Anliegen rund um die Themen Reinigung, Sauberkeit und Hygiene in Gebäuden, im Gesundheitssektor, in der Industrie sowie für technische Dienstleistungen gern persönlich zur Verfügung. Finden Sie Ihren Ansprechpartner in einem Betrieb in Ihrer Nähe.

Übrigens: Wir stellen bundesweit ein und bilden aus. Finden Sie freie Stellen und Ausbildungsplätze in unseren Betrieben gleich hier.

Weiterlesen …

Niederberger Duisburg verhilft alten Steinböden zu neuem Glanz

Fast 8000 qm² seit Jahresbeginn saniert und aufgearbeitet

Steinböden aus Naturstein sehen nicht nur schick und hochwertig aus, sondern können bei guter Pflege lang erhalten bleiben. Mit der professionellen Steinbodensanierung und -Aufarbeitung stellt der Gebäudedienstleister Niederberger Duisburg (www.niederberger.de) Optik und Hygiene älterer (Natur-) Steinböden wieder her und rückt damit eine besondere Handwerkskunst in den Mittelpunkt seiner Dienstleistungen: Das Schleifen, Polieren und Versiegeln der Böden ist eine zeit- und kostengünstige Alternative zur oft teuren Neuverlegung.



„Bei der Steinbodensanierung geht es einerseits um den Erhalt der Optik, denn ein gepflegter Boden ist immer auch die Visitenkarte eines Unternehmens, Einkaufzentrums oder Hotels. Andererseits geht es um Werterhalt und Nachhaltigkeit. Die Böden öffentlicher Gebäude sind durch die hohe Frequentierung bei jedem Wetter hohen mechanischen Belastungen ausgesetzt. Nach und nach wird dabei die Beschichtung abgetragen, die Poren des Steins öffnen sich regelrecht und lassen Staub, Fette und andere Verschmutzungen eindringen. Schleiftechnisch optimiert und vergütet, sinken die Lebenszykluskosten der Böden stattdessen deutlich, sogar bei Dauerbelastung in Warenhäusern, Logistik- und Produktionsbetrieben“, erklärt Jeremy Hellwig, Gebäudereinigermeister und Betriebsleiter von Niederberger Duisburg.

Und die Steinbodensanierung ist gefragt: „Seit Jahresbeginn haben wir bereits gut 8000 qm² Bodenfläche saniert und aufgearbeitet“, schätzt Hellwig und sagt weiter: „Unsere Auftragsbücher sind bis einschließlich September voll. Die Kunden: Hauptsächlich Warenhäuser, Lebensmittelhandel und Industriebetriebe. Insbesondere Letztere haben die Vorteile schleiftechnisch optimierter und vergüteter Böden erkannt: „Durch das optimierte Verschleißverhalten entfällt zum Beispiel bei Industrieböden der Bedarf an Instandhaltung. Die optimierte Struktur der Oberfläche sorgt für einen extrem hohen Widerstand gegenüber typischen verschleißfördernden und schleifenden Belastungen aus Fahren, Rollen und Verschieben von Paletten. Die planebene Oberfläche verursacht zudem weniger Vibration beim Befahren mit Flurförderfahrzeugen, was wiederum zu geringerem Verschleiß beweglicher Teile und Bandagen führt. Gleichzeitig bekommt der eigentliche Produktionsprozess bezüglich Staub- und Schmutzfreiheit sowie Hygiene verbesserte Bedingungen. Denn die verschmutzungsbedingte Ausschussquote sowie die Nachbearbeitung von Produktionsteilen und Gütern in der Logistik wird durch die Perfect-Cleaning-Struktur der optimierten Oberflächen gesenkt“, so Hellwig.

Der Duisburger Betrieb der Niederberger Firmengruppe kombiniert für ein optimales Sanierungs- und Reinigungsergebnis handwerkliches Know-how, Reinigungsprodukte und Maschinen auf dem aktuellen Stand der Technik. Für die Untergrundvorbereitung, der Entschichtung, zur Bearbeitung von Designestrichen, geschliffenen und polierten Industrieböden aus Terrazzo oder Naturstein vertrauen die Gebäudedienstleister den technisch ausgereiften Dreischeiben-Bodenschleifmaschinen von MKS.

Die Steinsanierung erfolgt dabei in drei wesentlichen Schritten: schleifen, polieren und veredeln. „Je nach Situation des Kunden vor Ort passen wir die Vorgehensweise aber an, zumal es verschiedene Möglichkeiten gibt, Estrich beziehungsweise Beton und Natursteine zu bearbeiten“, erzählt Serkan Kara, Objektleiter bei Niederberger Duisburg. Der Gebäudereiniger gewährt einen Einblick in die Sanierung von Naturstein: „Wir beginnen immer mit dem Abschleifen des Natursteins im Trockenschleifverfahren und bearbeiten die Oberfläche dann mit einer Einscheibenbodenmaschine mit Diamantscheiben-Pads, um ihr eine schöne seidenmatt-glänzende Optik zu geben. Danach wird die gesamte Fläche in mehreren Poliergängen bearbeitet und durch die sich anschließende Kristallisation noch der Stein gehärtet, was ihn kratzunempfindlicher und pflegeleichter macht. Durch die abschließende Imprägnierung wird die Oberfläche noch Schmutz- und Wasserabweisend, bevor ein letzter Poliergang die Steinsanierung beendet.“ Der gewollte Nebeneffekt der Steinbodensanierung zeigt sich schließlich auch in der täglichen Unterhaltsreinigung: Wenn Fugen geschliffen und Verkantungen oder Höhenunterschiede entfernt sind, verbessert dies auch die Reinigungsfähigkeit der Flächen.“





W
eitere Informationen unter: www.niederberger.de



Unsere kompetenten Ansprechpartner aus unseren Betrieben in Aachen, Berlin, Bochum, Bonn, Duisburg, Düsseldorf, Köln, Mainz, Oyten und Strausberg stehen Ihnen für Ihre Anliegen rund um die Themen Reinigung, Sauberkeit und Hygiene in Gebäuden, im Gesundheitssektor, in der Industrie sowie für technische Dienstleistungen gern persönlich zur Verfügung. Finden Sie Ihren Ansprechpartner in einem Betrieb in Ihrer Nähe.

Übrigens: Wir stellen bundesweit ein und bilden aus. Finden Sie freie Stellen und Ausbildungsplätze in unseren Betrieben gleich hier.

Weiterlesen …

Diese Webseite verwendet nur technisch notwendige Cookies, um alle Funktionen voll nutzbar zu machen.
Zustimmen